Die besten Punschkekse nach Omas Rezept!

Die besten Punschkekse nach Omas Rezept!

Kategorien: Rezepte & Anleitungen
Lesezeit: 2 Minuten

Punschkekse gehören zu den beliebtesten Weihnachtskeksen in der Advents- und Weihnachtszeit. Unser Rezept ist einfach zum Nachbacken und lässt dir das Wasser im Mund laufen! Weil Punschkekse besonders in der Adventszeit auf dem Keksteller nicht fehlen dürfen, zeigen wir dir Schritt für Schritt wie du die besten Punschkekse nach Omas Rezept nachbacken kannst! Probiere sie aus!

Die besten Punschkekse nach Omas Rezept! 4

Die beliebten Punschkekse stechen mit ihrem zartrosa auf dem Keksteller heraus und sorgen geschmacklich für eine Abwechslung. Wenn es draußen kalt und dunkel ist, sind sie mit einem heißen Kakao oder Tee perfekt bei Kerzenlicht zu genießen. Beim Backen ist die Weihnachtsstimmung immer sehr wichtig. Viele Kerzen und Lichterketten, Kuschelsocken und die richtige Weihnachtsplaylist, die wir hier für dich erstellt haben, bringen dich garantiert in Weihnachtsstimmung.

Drucken

Punschkekse nach Omas Rezept

Von diesen Punschkeksen kannst du nicht genug bekommen! Das Rezept ist schnell gemacht und einfach. Die Punschmasse ergänzt den Keks perfekt und der Duft erinnert an Omas Backstube. Sie eignen sich ausgezeichnet für die Adventzeit zum Teilen!

Gutes Gelingen beim Punschkekse backen wünscht dir das Neverest Team!

  • Autor*in: Verona Kadrija
  • Vorbereitungszeit:
  • Zubereitungszeit: 100 Min
  • Gesamtzeit:

Zutaten

Menge

Für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 150 g Butter, kalt in Würfel
  • 50 g Staubzucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 70 g Nüsse, gerieben
  • 1 Stück Eidotter

Für die Punschmasse:

  • 60 ml Wasser
  • 60 g Zucker
  • 10 g Vanillezucker
  • 30 g Inländer-Rum
  • 200g Haselnüsse

Zum Glasieren: 

  • 1 Packung Punschglasur (200 g)

Anleitung

  1. Heize den Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vor.
  2. Streiche das Mehl auf die Arbeitsfläche und bilde eine Mulde. Nun fügst du die restlichen Zutaten in die Mulde ein und knetest sie zu einem glatten Teig.
  3. Lege nun das Backpapier auf ein Backblech. Rolle den Teig aus und hol´ dir deine Lieblingsformen zum Ausstechen!
  4. Backe die Kekse für 8-10 Minuten hell. Nimm sie anschließend vom Blech und lasse sie auskühlen.
  5. Für die Füllung kochst du Wasser, Zucker und Vanillezucker kurz auf. Rühre die Nüsse und den Rum dazu und mische die Masse, bis sie eine gleichmäßige Konsistenz hat.
  6. Streiche die abgekühlte Masse nun auf eine Seite des Kekses, lege einen anderen Keks darauf und drücke die zwei Kekse mit leichtem druck zusammen.
  7. Löse die Punsch-Glasur auf und bestreiche damit die Oberseite des Kekses.
  8. Nach Wunsch kannst du die Kekse mit Zuckerperlen verzieren.
  9. Lasse die Kekse trocknen und verpacke sie in eine Keksbox.

Anmerkungen

Du kannst statt der Nussfüllung auch deine Lieblingsmarmelade nehmen!

Wie die Kekse lange lecker bleiben, erfährst du im nächsten Abschnitt.

Schlagwörter: Punschkekse backen

Hast du das Rezept oder die Anleitung probiert?

Teile ein Foto auf Social Media und verlinke uns gerne @neverest_lifelong_learning.

Wir freuen uns auf eure Meisterwerke!

Die besten Punschkekse nach Omas Rezept! 5

Punschkekse aufbewahren

Kekse verpacken nimmt etwas Zeit in Anspruch, es zahlt sich aber aus, wenn du es ordentlich machst. Damit die Kekse lange schmackhaft bleiben, lässt du sie trocknen und bewahrst sie gut in einer Keksdose. Zwischen den Keksen kannst du Butterbrotpapier oder einfach Servietten legen, so bleiben sie lange schön und lecker.

Die besten Punschkekse nach Omas Rezept! 6

Wir hoffen, dass dir dieses Rezept gefällt und die Punschkekse bald auch in deiner Weihnachtskeksbox sind. Wenn du mehr zum Thema Selbstversorgung erfahren willst, dann schau gerne bei unserer Selbstversorger Ausbildung vorbei!

Möchtest du wissen, wie du am besten Lebkuchen verzierst? Wir haben hier für dich spannende Tipps und Tricks zum Lebkuchen verzieren. 😊

Wir wünschen euch besinnliche Feiertage und frohe Weihnachten! 🎄

Scroll to Top