Selbst­versorgungs-Pädagogik

Die hybride Ausbildung mit hohem Praxisanteil
  • Selbstversorger Ausbildung
  • Selbstversorgung Pädagogik
  • Modular Aufbau
  • Hybride Ausbildung
  • Vielseitg einsetzbar
  • Berufsbegleitend
  • Zertifizierte Ausbildungsqualität
NEVEREST Hauptbild 2023 - Selbstversorgung Pädagogik 600x600 Schaufel Garten Gärtnern Erde

Dauer

11 Präsenz­module

Umfang

454 UE

Investition

1.580 Euro

Abschluss

Dipl. Selbstversorgungs­pädagog:in

Ort

Online & Großraum NÖ

Nächster Einstieg

03.03.2023
Selbstversorgung ist ein Gegenmittel gegen die Kultur der Abhängigkeit, die Menschen der Würde und Selbstachtung beraubt.
-- John Seymour

Hybride Selbst­versorger Ausbildung

Die hybride berufsbegleitende Ausbildung zum Selbstversorger in Niederösterreich:

Wir starten die Ausbildung mit einem Online-Kick-Off-Abend am 17.02.2023 um 19:00 Uhr.

Selbstversorgung auf den Punkt gebracht:

  • Säen, Ernten und Verarbeiten von eigenem Obst/Gemüse/Kräutern
  • biologische Anbaumethoden und Vorratshaltung
  • „zu tun“ im Garten/am Balkon im Jahreskreislauf
  • Urban Gardening
  • Grundlagen der Kleintierhaltung
  • Brot, Teigware und Milchverarbeitung (auch vegan)
  • Handwerkskunst
  • Upcycling
  • Reinigungsmittel ökologisch selber herstellen
  • Grundlagen des Nähens

Kurzum lernst du in dieser Ausbildung zahlreiche Einsatzbereiche der Selbstversorgung kennen und anwenden.

Infomappe herunterladen
Selbstversorger Ausbildung Heilkräuter sammeln verarbeiten

Grundl­egendes zur Dipl. Selbst­versorger Ausbildung

Ob im eigenen Garten oder auf dem Balkon, immer mehr Menschen folgen dem ursprünglichen Pfad der Selbstversorgung. Einerseits um unabhängiger zu sein und andererseits um zu wissen, was sich etwa in der eigenen Nahrung befindet. Mit anderen Worten möchten viele Menschen Gemüse, Obst und Kräuter anbauen oder ihre eigenen Lebensmittel herstellen. Es braucht nicht viel Platz dafür. Wichtig ist nur der Mut, um damit anzufangen! Diese Ausbildung wird dich dein ganzes Leben lang begleiten. Ob du an einem Sonntagmorgen frischgebackene Brötchen genießt Joghurt mit selbst angebautem Obst garnierst, das Gewand für deine Kinder nähst oder weniger wegwirfst und stattdessen neue Verwendung für Gegenstände findest.

In diesem hybrid durchgeführten Lehrgang werden wir mit der Basis beginnen. Wir werden uns Schritt für Schritt vorarbeiten, damit du dein neu erworbenes Wissen zu Hause anwenden kannst. Du hast deinen eigenen Garten oder aber nur ein paar Fensterkisterl, egal. Es braucht lediglich gute Erde, ein sonniges Plätzchen und ein wenig Geduld, um Selbstversorger zu werden. Vielleicht hast du auch Interesse an einem Gemeinschaftsgarten und möchtest deiner Leidenschaft dort freien Lauf lassen.

Fokus der Selbstversorger Ausbildung

Unser Fokus liegt auf dem Anbauen von Pflanzen, dem Verarbeiten und auch Haltbarmachen von Lebensmitteln. Außerdem widmen wir uns der Herstellung von Teigwaren. Weiters werden wir gemeinsam Brot backen und verschiedene Möglichkeiten der Milchverarbeitung kennenlernen. Dabei werden wir auch pflanzliche Alternativen anwenden. Ein Ausflug in Kleintierbetriebe steht ebenso auf dem Plan. Denn die Vorliebe für Hühner und andere kleine Nutztiere wächst stetig. Damit eure Kreativität und Geschick gefordert werden, gibt es auch einen Einblick in die Näh- und Handwerkskunst.

Ablauf der Ausbildung

Durch den hybriden Aufbau ist diese Ausbildung auch für all jene möglich daran teilzunehmen, die aus beruflichen oder familiären Gründen, zeitlich nicht so flexibel sind.

Zu jedem Modul gibt es zu Beginn eine Phase des Selbststudiums. Hierfür bekommen die Teilnehmer:innen Unterlagen[MJFS1] , Vertiefungsfragen, Erklärvideos, Fotostrecken, Arbeitsaufträge etc. über die Lernplattform zur Verfügung gestellt. In weiterer Folge werden die erlernten Inhalte in einer ZOOM-Einheit nachbesprochen oder an einem Präsenztag in die Praxis umgesetzt.

Unsere Ö-Cert-Zertifizierung: Dein Zugang zu finanziellen Förderungen

Wir sind Ö-Cert zertifiziert. Dadurch kannst du bei zahlreichen Förderstellen um Bildungsförderung ansuchen kannst.
Informiere dich über deine Fördermöglichkeiten.

Deine Vorteile im Überblick

  • Die Ausbildung kann berufsbegleitend absolviert werden.
  • Durch die hybride Abhaltung des Kurses, ist ein hohes Maß an zeitlicher Flexibilität gegeben.
  • Uns ist es wichtig, in kleinen Gruppen zu arbeiten, um auf jeden Teilnehmer individuell Rücksicht nehmen zu können.
  • Unsere Trainer sind qualifizierte Experten auf ihrem Gebiet.
  • Wir bieten die Möglichkeit einer individuellen Zahlungsvereinbarung.
  • Unsere Ausbildung hat einen hohen Praxisbezug und wir legen großen Wert auf Methodenvielfalt.
  • Du kannst (dich) in einem sicheren Rahmen ausprobieren und deine Fähigkeiten kompetent einsetzen.
  • Wir unterstützen dich auch nach der Ausbildung gerne auf deinem Werdegang.
Selbstversorger Määhbar Hühnerstall Huhn Hühnchen Eier Ei
Selbstversorger Ausbildung Hollerblüten Kochen Heilkräuter verarbeiten

Inhalte und Methoden der Selbst­versorger Ausbildung

  • Grundlagen über unterschiedliche Anbaukulturen
  • Kompostherstellung und Wassernutzung
  • Anbaumethoden und Beetarten
  • Pflanzenzucht und Standortbestimmung
  • Tätigkeiten im Jahreszyklus
  • Schädlinge und Pflanzenkrankheiten
  • Garten vs. Urban Gardening
  • Planen deines eigenen Selbstversorgerparadieses
  • Besuch von Kleintierhaltungsbetrieben
  • gemeinsame Herstellung von Milchprodukten, Brotsorten und Teigwaren
  • Essbare Wildkräuter kennenlernen und verarbeiten
  • praktisches Erlernen verschiedener Methoden der Vorratshaltung
  • Besuch von Schaugärten
  • Herstellen von eigenen Reinigungsmitteln
  • Grundlegende Näharbeiten
  • Upcycling – aus Alt mach Neu
  • pädagogische Hilfen und Lehrmethoden

Für wen ist Selbstversorgungs­pädagogik geeignet?

Für alle, die …

  • sich auf den Weg in die Selbstversorgung machen wollen.
  • sich selbst und der Natur etwas Gutes tun wollen.
  • dem Konsumwahn entgegenwirken wollen.
  • „altes“ Wissen und Fähigkeiten erlernen und weitervermitteln wollen.
  • Einmachgläser für den Winter füllen möchten.
  • selbstgemachtes Brot am Sonntagmorgen genießen möchten
  • unabhängig sein möchten
  • einfach etwas Neues lernen möchten

 

Selbstversorger Ausbildung Radieschen Anbauen
Selbstversorger Ausbildung Getreide selber Anbauen

In welchen Bereichen sind die Inhalte der Selbstversorgeungs-
pädagogik
einsetzbar?

In diesen Bereichen ist das Gelernte unter anderem hilfreich:

  • Jeder kann im Alltag als Selbstversorger tätig werden.
  • Wenn du zusätzlich zum Selbstversorger Lehrgang den Lehrgang Dipl. Selbstversorgerpädagogen abschließen möchtest, dann erhältst du einerseits ein umfangreiches Wissen und bekommst andererseits Werkzeuge vermittelt, um damit in Folge deine eigenen Workshops anbieten zu können.
  • Dieser Lehrgang ist sehr praxisorientiert und nach einem umsetzbaren Leitfaden gestaltet. Nach dem Abschluss kannst du alle erworbenen Fähigkeiten für dein eigenes Leben als Selbstversorger anwenden. Außerdem kannst du dein Wissen an andere Naturverbundene weitergeben.
Voraus­setzungen
Ausbildungs­umfang
Abschluss­aufgaben
Besonder­heiten
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung
  • Liebe zu sich selbst und der Natur
  • Wertschätzung gegenüber „Altem“
  • Freude an aktiver Bewegung
  • Keine Scheu vor schmutzigen Händen
  • Teamfähigkeit
  • 63 UE Präsenztraining
  • 391 UE zusätzlicher Lern- und Arbeitsaufwand:
    77 UE Selbststudium, 12 UE Live Online Training, 200 UE Praxis, 100 UE Diplomarbeit, 2 UE Abschluss Test (online)
Gesamtumfang des Lehrgangs: 454 UE
  • 90% Anwesenheit
  • Hausarbeiten
  • Praxisnachweis
  • Online Test
  • Diplomarbeit (Abgabe innerhalb von 6 Monaten nach dem letzten Modul)
  • hybride Ausbildung
  • berufsbegleitend
  • intensiver Praxisteil
  • bei jedem Modul nimmst du etwas mit nach Hause
  • Arbeiten im Jahreszyklus
Hast du noch Fragen?
Wir haben Antworten!
Pro Anmeldung pflanzen wir 10 Bäume:

Für jeden Lehrgang, den du bei uns buchst, pflanzen wir 10 Bäume für dich. Dank unserer Umweltpartnerschaft mit Eden Reforestation Projects kannst du dazu beitragen, extreme Armut zu reduzieren und Wälder wieder aufzubauen. Wenn du mehr über das Projekt erfahren möchtest, schau doch einfach hier vorbei: Eden Reforestation Projects

Komm zum Infoabend und lerne uns persönlich kennen!

Die Wahl des richtigen Ausbildungsinstituts kann sich schon mal schwierig gestalten. Wir verstehen das und laden die deshalb zu einem persönlichen Kennenlernen im Rahmen eines Infoabends ein.
Zu den Terminen der Infoabende
Die Teilnahme am Infoabend ist selbstversändlich kostenlos und unverbindlich.

Die Module des Lehrgangs im Überblick

Modul
1
GRUNDlagen Teil 1
Im ersten Modul der Ausbildung erfahren wir vieles über die Unterschiede zwischen Monokultur, Permakultur und Mischkultur und wie man den Boden unter seinen Füßen analysieren und für den Anbau von Pflanzen “verbessern” kann. Welche Hausmittel kann ich dafür verwenden? Was ist Kompost und wie wird er hergestellt? Welche Rolle spielt Kompost beim Anbau? Regenwasser und die richtige Benutzung wird auch ein wichtiges Thema sein. Weiters beschäftigen wir uns mit diversen Anbaumethoden bzw. Beetarten. Was sind die Vor- und Nachteile eines Hochbeets bzw. eines Flachbeets?
Modul
2
GRUNDlagen Teil 2
Die 4 Jahreszeiten werden in diesem Modul eine große Rolle spielen. Von der Pflanzenzucht bis zur Ernte werden wir die wichtigsten Schritte kennenlernen. Worauf muss ich Acht geben? Welche Faktoren sind beim Anbau zu berücksichtigen? Wieviel Sonne oder Schatten brauchen unsere Selbstversorgerpflanzen? Welche Pflanzen sollte ich nicht nebeneinandersetzen? Weiters beschäftigen wir uns mit unterschiedlichen Pflanzenvermehrungsarten. Erste Hilfe- Maßnahmen und der Umgang mit tierischen Gästen im Gemüsebeet - auch dies wird eines unserer vielen Themen in diesem Modul sein.
Modul
3
PLANbar
Auch auf dem kleinsten Fleckchen ist Platz für Selbstversorgung. Egal ob Garten, Balkon, Fensterbank oder sogar Indoor - Gemüse, Obst und Kräuter lassen sich überall anbauen. In diesem Modul befassen wir uns mit der Planung dieser Bereiche. Zusätzlich wirst du deinen eigenen vorhanden Raum genau planen. Bei einem Online Abend stellen die Teilnehmer:innen gegenseitig ihre Planungen und Gedanken dazu vor.
Modul
4
MÄÄHbar
Dieses Modul widmet sich den grundlegenden Fragen zur Kleintierhaltung. Hühner, Schafe, Ziegen und Bienen liefern uns viele nützliche Rohstoffe, die für uns Selbstversorger:innen verwendbar sind. Welche Haltungsformen gibt es für die einzelnen Tierarten? Mit welchen Summen müssen wir rechnen, wenn Kleintiere angeschafft werden sollen? Wie wird am besten angefangen? Gibt es “Einsteigerrassen”? Welche gesetzlichen Vorschriften gilt es zu beachten? All diese Fragen werden wir bei einer Exkursion zu einem Kleintierhaltungsbetrieb beantwortet bekommen.
Modul
5
ESSbar
In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit der Verarbeitung von Milch und Getreide. Wir lernen, wie wir Joghurt, Topfen oder Butter einfach und leistbar selbst herstellen können. Hier können auch Personen, die einer pflanzenbasierten Ernährung nachgehen, mitmachen, da wir auch vegane Produkte herstellen werden. Zusätzlich beschäftigen wir uns mit den verschiedensten Getreidearten und werden diese zu Brot und Teigwaren verarbeiten. Welche Getreidearten eignen sich besonders gut zum Brotbacken und für die Herstellung von Teigwaren? Was ist Germ und was ist bei ihrer Verwendung zu beachten? Den zu Hause vorbereiteten Sauerteig werden wir gemeinsam im am Präsenztag verarbeiten.
Modul
6
HALTbar Teil 1
Im Teil 1 werden wir uns mit essbaren Wildkräuter beschäftigen und diese anschließend auch zu Tees, Aufstrichen etc. verarbeiten. Räuchern, Einsalzen und die Herstellung von Sirupen und Säften werden weitere Themen sein, mit denen wir uns praktisch beschäftigen werden.
Modul
7
HALTbar Teil 2
Im 2ten Teil werden wir Marmeladen, Chutneys und sauer eingelegtes Gemüse herstellen. Essige und Liköre werden frisch angesetzt und dürfen bei euch zuhause weiter reifen.
Modul
8
SCHAUbar
Hier seid ihr gefragt - in Niederösterreich gibt es jede Menge Schaugärten zu besichtigen. Jeder Schaugarten ist mit Liebe und Kreativität gestaltet. Eure Aufgabe ist es, zwei davon auszusuchen und euch davon inspirieren zu lassen. Vielleicht findest du dabei Ideen, die du bei dir zuhause umsetzen kannst und möchtest. Mit Hilfe einer Hausarbeit werden deine Beobachtungen und Ideen schriftlich festgehalten.
Modul
9
SAUber
Du möchtest keine Chemiebomben mehr zum Putzen verwenden und dafür Geld ausgeben? Dann ist dieses Modul genau richtig für dich. Es benötigt nur wenige und leistbare Haushaltsmittel um effiziente Reinigungsmittel herzustellen. Weiters werden wir einen Ausflug in die Grundlagen des Nähens machen. Welche Stoffarten gibt es und wofür eigenen sie sich? Wie pflege ich die unterschiedlichen Stoffarten richtig, damit sie so lange wie möglich haltbar bleiben? Wo am Körper werden Maße genommen? Was ist ein Schnittmuster und wie gehe ich damit um? All diese Fragen und noch mehr werden in diesem Modul bearbeitet und am Präsenztag praktisch umgesetzt.
Modul
10
HERSTELLbar
Aus Alt mach Neu - alte Gegenstände müssen nicht gleich weggeworfen werden, sondern können mit Liebe und Kreativität einem neuen Zweck zugeführt werden. Pflege und Reparatur von Werkzeugen stehen ebenfalls am Programm, damit deine Materialien länger verwendbar sind. Die Handhabe und der richtige Umgang mit einer Axt werden am Präsenztag ebenfalls behandelt.
Modul
11
LERNbar
Dieses Modul ist für all jene, die den Abschluss zum/zur Dipl. Selbstversorgerpädagog:in machen wollen, obligatorisch. Hier werden wir uns mit verschiedenen Unterrichtsmethoden und Präsentationstechniken auseinandersetzen. Dieses Modul wird Online bzw. mittels Online-Videos abgehalten.

Unsere nächsten Infoabende

Derzeit sind keine Infoabendtermine geplant.

Die nächsten Termine

Datum Modul
03.03. - 03.03.2023 Grundlagen der Selbstversorgung Teil 1
17.03. - 17.03.2023 Grundlagen der Selbstversorgung Teil 2
31.03. - 31.03.2023 PLANbar
22.04. - 22.04.2023 MÄÄHbar
13.05. - 13.05.2023 ESSbar
24.06. - 24.06.2023 HALTbar Teil 1
02.09. - 02.09.2023 HALTbar Teil 2
23.09. - 23.09.2023 SAUBER
14.10. - 14.10.2023 HERSTELLbar
Zum Lehrgang anmelden
Selbstversorger Diplomierter Selbstversorgerpädagoge NEVEREST Mockup Infomappe

Infomappe anfordern

Fordere jetzt unentgeltlich und unverbindlich unsere Infomappe an:

Mit dem Absenden dieses Formulars senden wir dir die Infomappe UND regelmäßige Terminupdates und News zum Lehrgang zu. Der Download der Infomappe OHNE Newsletter-Anmeldung wird nicht angeboten. Eine Abmeldung ist selbstverständlich jederzeit möglich. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Häufig gestellte Fragen

  • Finden eure Ausbildungen online oder in Präsenz statt?

    Der Großteil unserer Module findet in Präsenz statt, bei einigen Seminaren haben wir uns für das Onlinesetting entschieden, wenn dieses für das Modul geeigneter ist. Für genauere Fragen kannst du dich gerne per Mail kontakt@neverest.at oder telefonisch +43 2732 21009 an uns wenden.

    Unser Trainingsteam ist jedenfalls sowohl für Präsenzsettings als auch für den Online-Raum bestens geschult. So ist gewährleistet, dass egal in welchem Format das Training stattfindet, die Wissensvermittlung interaktiv, erfahrungsorientiert und didaktisch spannend aufbereitet ist.

    Was interaktive Online-Trainings betrifft gehören wir sogar zu den Vorreitern im DACH-Raum und gestalten etwa mit unserem Buch „Die 50 besten kooperativen Online-Übungen für lebendige Teamentwicklung“, erschienen im ManagerSeminare Verlag, den Trainingsmarkt aktiv mit.

     

  • Gibt es die Möglichkeit, den Lehrgang „Selbstversorgung Pädagogik“ als Fernstudium abzuschließen?

    Nein, nicht zur Gänze: Dieser Lehrgang setzt sich aus einer Mischung von Selbststudium, Online-Einheiten und Präsenztagen zusammen. Die tatsächliche körperliche und geistige Anwesenheit bei unseren Seminaren sind [MJFS1] eine unabdingbare Voraussetzung zum Erhalt des Diploms. Nur so ist es uns möglich, einen praxisnahen Zugang zum Seminarthema und eine große Methodenvielfalt zu gewährleisten.

  • Gibt es die Möglichkeit, die Selbstversorger Ausbildung als Fernstudium abzuschließen?

    Dieser Lehrgang setzt sich aus einer Mischung von Selbststudium, Online-Einheiten und Präsenztagen zusammen. Die tatsächliche körperliche und geistige Anwesenheit bei unseren Seminaren ist eine unabdingbare Voraussetzung zum Erhalt des Diploms. Nur so ist es uns möglich, einen praxisnahen Zugang zum Seminarthema und eine große Methodenvielfalt zu gewährleisten.

  • Gibt es ein Mindestalter als Voraussetzung für die Lehrgangssteilnahme?

    Bei den Lehrgängen Systemischer Coach und Lebens- und Sozialberater beträgt das Mindestalter 24 Jahre als Voraussetzung, bei allen anderen Lehrgängen beträgt dies 18 Jahre.

     

  • Gibt es generell Abschlussaufgaben für die Lehrgänge bei NEVEREST?

    Bei unseren Lehrgängen gibt es verschiedene Abschlussaufgaben, die für den Erhalt des Diploms bzw. Zertifikats erledigt werden müssen. Diese dienen dazu deine erworbenen Qualifikationen zu bestätigen und variieren je nach Lehrgang. Welche das genau sind erfährst du auf den jeweiligen Lehrgangsseiten.

  • Gibt es Übernachtungsmöglichkeiten während der Ausbildung?

    Du findest auf unserer Homepage eine Auflistung von verschiedenen Nächtigungsmöglichkeiten.

  • Muss ich zum Erhalt des Selbstversorger Diploms eine Diplomarbeit verfassen?

    Die Abschlusskriterien für den erfolgreichen Abschluss beinhalten einerseits einen Online-Test und andererseits die schriftlichen Hausarbeiten und die Übersicht über die abgehaltenen Praxiseinheiten. Abschließend ist auch noch eine Diplomarbeit (im Umfang von ca. 30 Seiten) zu verfassen. Die Diplomarbeit ist bis spätestens 6 Monate nach dem Online-Test abzugeben. Hast du die Aufgaben alle erledigt, erhältst du dein Zertifikat.

  • Müssen vor dem Beginn der Ausbildungen spezielle Materialien oder Ausrüstung besorgt werden?

    Nein, es werden dir während dem Kurs nötige Ausrüstungsgegenstände und Materialien rechtzeitig kommuniziert bzw. zur Verfügung gestellt.

  • Sind Anrechnungen von Vorausbildungen möglich?

    Grundsätzlich ist es möglich, bereits absolvierte Inhalte angerechnet zu bekommen. Für uns kommt es auf deine bisherige Ausbildung und den Umfang der vermittelten Inhalte an. Schicke uns am besten alle wichtigen Infos zu deiner Vorausbildung per Mail (kontakt@neverest.at) und kontaktiere uns gerne im Büro, damit wir die absolvierten Module mit unserer Ausbildung abgleichen können. 

  • Sind die Ausbildungen inklusive Verpflegung?

    Generell ist in unseren Ausbildungen die Verpflegung nicht inkludiert. 

     

  • Sind die Plätze in der Selbstversorger Ausbildung beschränkt?

    Ja, eine überschaubare Gruppengröße ist uns wichtig. Denn nur so können wir individuell auf die Bedürfnisse jedes einzelnen eingehen. Maximal stehen pro Modul Plätze für 12 Personen zur Verfügung.

  • Welche Fördermöglichkeiten gibt es?

    Unsere Lehrgänge sind Ö-Cert und NÖ CERT zertifiziert und ermöglichen dir somit, dass du von einer großen Bandbreite an Förderprogrammen profitierst. Ob und welche Förderungen du beantragen kannst, hängt ganz stark von deiner individuellen Lebenssituation ab. Gerne beraten wir dich hinsichtlich Fördermöglichkeiten. Kontaktiere uns einfach unter: kontakt@neverest.at

    Einen ersten Überblick über Fördermöglichkeiten findest du hier: Förderungen unserer Lehrgänge

  • Welche Zahlungsbedingungen gibt es für die Ausbildungen?

    Grundsätzlich ist für deine Ausbildung eine Anzahlung notwendig. Die weitere Zahlung erfolgt dann nach der von dir gewählten Zahlungsvereinbarung. Du kannst wählen zwischen Einmalzahlung, monatlicher Ratenzahlung oder halbjährlicher Zahlung.

     

  • Wie erhalte ich Informationen zu kommenden Modulen?

    Du erhältst rechtzeitig vor den Modulen E-Mails, die alle relevanten Informationen für dich enthalten und dich über Kursinhalte, Vorbereitungen, Örtlichkeiten, Nächtigungsmöglichkeiten, Kurszeiten, etc. informieren.

  • Wie und wann erhalte ich mein Diplom bzw. Zertifikat?

    Nach Absolvierung aller abschlussrelevanten Voraussetzungen stellen wir dir dein Diplom bzw. Zertifikat aus. Bei manchen Lehrgängen werden diese feierlich im Rahmen des Abschlussmoduls überreicht, bei größeren Lehrgängen gibt es eigens organisierte Abschlussfeierlichkeiten und in Ausnahmefällen können wir es dir auch direkt per Post nach Hause schicken.

  • Wo finden die Seminare und Module statt?

    Je nach Gruppengröße und Anforderung an die Module gibt es verschiedene Locations, an denen die Ausbildungen und Ausbildungsmodule stattfinden. Teilweise werden sie erst nach der fixen Teilnehmendenzahl reserviert. Du wirst nach Anmeldung zu einem Lehrgang über diese so schnell wie möglich im Detail informiert. Grobe Angaben zu den Örtlichkeiten findest du immer schon vorab bei den Lehrgangsterminen. Frag auch gerne jederzeit telefonisch bei uns im Büro nach, ob die genauen Locations, für die für dich relevanten Module, schon feststehen.

     

Bekannt aus ...

Fremdlogo ORFFremdlogo Kronen ZeitungFremdlogo ORF NÖFremdlogo NÖNFremdlogo KurierFremdlogo ServusTV
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner