Gruppendynamik - Gruppenprozesse erleben und verstehen - NEVEREST

Gruppendynamik

Dauer

3 Tage

Umfang

24

Ort(e)

Krems-Imbach

Investition

432 Euro

Nächster Termin

20.03.2020 - 22.03.2020

Gruppendynamik – Gruppenprozesse erleben und verstehen

Für alle die mit Gruppen arbeiten, ist das Erkennen und Verstehen der Gruppendynamik bzw. von Gruppendynamiken unerlässlich. Egal ob es sich dabei um Erlebnispädagoginnen und -Pädagogen, Wissensvermittlerinnen und Wissensvermittler, Outdoor Guides oder Teambuildingprofis wie Outdoor-Trainerinnen und Outdoor-Trainer handelt. Nur wer erkennen kann, welche Teamdynamiken, Gruppendynamiken oder Rangdynamiken gerade in der Gruppe vorherrschend sind, kann die Gruppe, oder das Team lösungsorientiert voranbringen. Wann braucht das Team wie viel Input von Seiten des Trainers oder der Leiterin? Wann ist es angebracht sich als Gruppenleiterin oder Teamchef eher zurückzuhalten? Und wie kann ich externe Teams wie etwa Vereine, Schulklassen oder Firmengruppen voranbringen, bei möglichen Kommunikationsdefiziten, Konflikten oder Motivationsproblemen?

Selbstverständlichen werden wir in diesem Seminar auch unsere eigenen bevorzugten Rollen und Aufgaben in Teams unter die Lupe nehmen und die Gruppendynamik und deren Energie auch selbst spüren. Durch gezielte kooperative Abenteuerübungen, Teamspiele und weiteren Anleihen aus der Interaktionspädagogik.

Inhalte

  • Modelle der Teamentwicklung
  • Teamuhr nach Tuckman
  • Gruppen- und Teamrollen nach Belbin
  • Rangdynamik nach Schindler und Braun
  • Erfolgsfaktoren für Teams
  • Kooperative Abenteuerübungen
  • Storytelling für gelungene Übungsanleitungen
  • Diagnose von Teamkonflikten
  • Aufbau und Gestaltung eines Teamtages, Incentives oder einer Teamentwicklungsmaßnahme
  • Sicherheitsregeln, Safetytalk, Freiwilligkeitsprinzip, Stoppregel
  • Grundlagen der Konfliktlösung und Erfolgsfaktoren einer gewaltfreien Kommunikation
  • Führen von Vorbereitungs- und Auftragsklärungsgesprächen
  • Reflexionsmethoden

Nutzen

  • Teamdynamik, Rangdynamik und Gruppendynamik erkennen, verstehen und leiten
  • Eigene Rollen in Teams hinterfragen können und neue Handlungsweisen erproben
  • Teamentwicklungsmaßnahmen, Teambuildings, sowie Teamtrainings planen, durchführen und leiten können
  • Konflikte, sowie Kommunikationsdefizite oder Motivationsprobleme in Teams lösungsorientiert und prozessbegleitend bearbeiten können
  • Firmen und Unternehmensstrategien, sowie Teamwerte erlebbar und erfahrbar machen

Zielgruppen

  • Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Erlebnispädagogik-Lehrgangs, des Outdoor-Trainer-Lehrgangs sowie der Trainerausbildung
  • Wissensvermittlerinnen und Wissensvermittler
  • Kräuterpädagoginnen und Kräuterpädagogen
  • Naturvermittlerinnen und Naturvermittler
  • Lehrerinnen und Lehrer
  • Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen
  • Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter
  • Freizeitpädagoginnen und Freizeitpädagogen
  • Waldpädagoginnen und Waldpädagogen,
  • Ferienbetreuerinnen und Ferienbetreuer
  • Campleiterinnen und Campleiter
  • Naturbegeisterte oder Survivalinteressierte, die es als Selbsterfahrung nutzen wollen
  • Outdoor-Guides die ihre Skills erweitern wollen
  • etc.

Ziele des Seminars

  • Selbsterfahrung zulassen um eigene Teamrollen zu erkennen und neue Handlungsweisen zu erproben
  • Gruppendynamik, Teamdynamik und Rangdynamik erkennen, verstehen und lenken können
  • Stärken, Fähigkeiten und Potenziale der Teammitglieder erkennen, schätzen und gezielt einsetzen
  • Teamentwicklungsmaßnahmen und Teamtrainings selbstständig planen und durchführen können
  • Die Trainerrolle und Trainerinnenrolle in Teamkonflikten gut bespielen können. Spüren wann man sich einbringen und wann man sich zurücknehmen sollte
  • Teams bei Konflikten und Herausforderungen lösungsorientiert begleiten können

Mögliche Einsatzbereiche

  • Leitung von Teambuilding und Teamentwicklungsmaßnahmen, Incentives, Teamtagen, Teamtrainings für Schulen, Vereine, Unternehmen, …
  • Kinder- und Jugendcamps, Wanderungen, freizeitpädagogische Angebote
  • überall dort, wo man sich in Gruppen bewegt (Familie, Freundeskreis, Arbeitsteam, Vereine, …)

Teilnahmevoraussetzungen

  • Bereitschaft zur Selbsterfahrung
NEVEREST Team: Jennifer Frank-Schagerl

Trainer*in:

Mag. Jennifer Frank-Schagerl

Kundenmeinungen

Erfahrungen & Bewertungen zu NEVEREST Lifelong Learning GmbH

Folge uns auf Facebook

Seite teilen

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on twitter
Twitter
Share on xing
XING
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp

Abonniere unseren Newsletter

Scroll to Top