NEVEREST Presseartikel - Buch-Neuerscheinung Teambuilding im virtuellen Raum 01 Zoom

Medieninformation: NEVEREST-Buch-Neuerscheinung: Teambuilding im virtuellen Raum

Buch-Neuerscheinung: Wie Teambuilding auch im virtuellen Raum gelingt

50 wirkungsvolle und kooperative Online-Übungen für optimale Teamentwicklung | Erlebnisorientierte Online-Methoden auf mehr als 300 Seiten | Von Jennifer Frank-Schagerl und Elisabeth Rumpl im Fachverlag managerSeminare veröffentlicht

Krems an der Donau, am 5. Oktober 2022 – Die Geschäftsführerin des Bildungsinstitutes NEVEREST Lifelong Learning und Preisträgerin des Europäischen Trainingspreises 2022 Jennifer Frank-Schagerl hat, gemeinsam mit der passionierten Teamtrainerin und Wissensvermittlerin Elisabeth Rumpl, im Bonner Fachverlag managerSeminare ein neues Buch veröffentlicht: Unter dem Titel “Die 50 besten kooperativen Online-Übungen für lebendige Teamentwicklung”, geben die Autorinnen auf mehr als 300 Seiten Einblicke in erlebnisorientierte Online-Methoden, um in Zeiten von Homeoffice und Remote Work das „Wir-Gefühl“ in Unternehmen zurückzubringen.

“Mit Teamentwicklung über viele Kilometer räumliche Distanz hat sich in den vergangenen Jahren eine neue große Herausforderung unseres Zeitalters etabliert. Wir wollen mit unserem Buch Tipps geben und mithelfen, dass Teambuilding-Prozesse auch im virtuellen Raum bestmöglich funktionieren”, umreißt NEVEREST-Geschäftsführerin Jennifer Frank-Schagerl die Hintergründe des aktuellen Buches.

“Teambuildings beinhalten zumeist sehr komplexe Prozesse. Damit Führungskräfte, Personalverantwortliche, Lehrende, oder auch Trainer*innen diese neue Remote-Arbeitsrealität sehr effektiv, aber zugleich auch möglichst unterhaltsam gestalten können, haben wir 50 Online-Übungen skizziert und detailliert für die praktische Umsetzung aufbereitet”, erklärt Elisabeth Rumpl.

Die Buch-Inhalte im Detail

Als eine der maßgeblichsten neuen Herausforderung moderner Arbeitswelten und digital kooperierender Teams gilt insbesondere die gemeinsame Klammer: das digitale Setting. Die Autorinnen ließen hier einleitend, neben den aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnissen zu Arbeit mit und in Gruppen im digitalen Raum, auch persönliche Erfahrungen zur bestmöglichen digitalen Wissensvermittlung in das Buch einfließen. Die praxisorientierten und persönlich erprobten 50 Beispiele spannen den Bogen von spontanen bzw. alltäglichen Übungen ohne jegliche Hilfsmittel, über detailliert vorbereitete Einheiten mit an die Teilnehmer zugeschickten Materialien, bis hin zur Nutzung spezieller Online-Tools. Neben den 50 Übungen halten die Autorinnen auch 10 Reflexions- und Transfermethoden für den digitalen Raum, Gruppeneinteilung und Aktivierung bereit.

“Die 50 besten kooperativen Online-Übungen für lebendige Teamentwicklung” ist sowohl als gedruckte Ausgabe, als auch als eBook erschienen und ab sofort im Fachhandel sowie direkt über den Verlag zu beziehen.

Leseprobe

~

Beispielübung 1 – Das perfekte Team

Anhand einer Liste mit Eigenschaften muss sich das Team unter Zeitdruck für zehn Merkmale entscheiden, die in ihren Augen ein „perfektes Team“ ausmachen. Sie als Trainer*in können während der Übung Rangdynamiken beobachten und im Anschluss reflektieren – und haben mit den ausgesuchten Eigenschaften eine gute Basis für das weitere Arbeiten mit dem Team.

Zielsetzung und Effekt

  • Erfolgsfaktoren von Teams erarbeiten, verstehen und diskutieren
  • Verstehen, dass jedes Team individuell ist und auch andere Erfolgsfaktoren haben kann
  • Gemeinsames Gedankenmachen über die Erfolgsfaktoren des eigenen Teams
  • Rangdynamiken sichtbar machen
  • Gruppenphase sichtbar machen
  • Eine Basis für das Weiterarbeiten mit dem jeweiligen Team erhalten: An welchen Erfolgsfaktoren möchtet ihr arbeiten? Was funktioniert schon gut? Was könnte mehr vertreten sein?

Organisation

  • Hashtags: #diskussion #wasmachtdasperfekteteamaus #beobachtenderteamdynamik
  • Anzahl: 3-12 TN – bei größeren Gruppen mehrere Teams bilden
  • Zeitbedarf: 60 Minuten
  • Vorbereitung: Liste per E-Mail senden
  • Medien: E-Mail und Videokonferenz-Tool

Beschreibung

Vorab schicken Sie den Teilnehmenden per Mail eine Liste mit möglichen Erfolgsfaktoren für „das perfekte Team“ zu. Nun bitten Sie sie, aus der Liste die 10 wichtigsten Erfolgsfaktoren auszuwählen. Mit der Fragestellung: „ Was macht das perfekte Team aus?“ Wie das Team die Entscheidung trifft, überlassen Sie der Gruppe selbst. Setzen Sie nun ein Zeitlimit für den Entscheidungsprozess (z.B. 15 Minuten) und fordern, dass am Ende der Zeit eine Person aus dem Team die Ergebnisse präsentieren soll. Während der Übung können Sie nun gut beobachten, wie es mit der Rollenverteilung im Team bestellt ist, ob das Team schnell und harmonisch ins Tun kommt oder sich länger aufhält mit der Frage, wer präsentieren soll, wer mitschreibt, wie abgestimmt wird, ob es noch ein vorsichtiges Abstatten ist oder es bereits eine klare Rangdynamik gibt, die zum Tragen kommt.

Die vollständige Übungsanleitung enthält weitestgehend sowohl Reflexionsfragen, Tipps zu Tools und Technik sowie Vorschläge für Variationen als auch Hinweise zu Downloads und Methodik-Quellen.

Beispielübung 2 – Der digitale Zahlencode

Gemeinsam lösen die Teilnehmenden – auf Basis guter und transparenter Planung – eine schwierige Denkaufgabe, bei der sich alle Teammitglieder gleichermaßen beteiligen müssen.

Zielsetzung und Effekt

  • Planung und Entwicklung einer Strategie zur Lösung einer herausfordernden Aufgabenstellung
  • Kooperation unter Bedingungen von Leistungsdruck und Stress
  • Fokus und Konzentration im Team stärken
  • Bedeutung der Beiträge einzelner Gruppenmitglieder sichtbar machen
  • (Individuellen) Umgang mit Stress und persönlicher Verantwortung erlebbar machen
  • Umgang mit Misserfolg & individuellen „Fehlern“ einzelner Mitglieder in d. Fokus rücken
  • Fehlerkultur des Teams sichtbar machen und Bedürfnisse reflektieren
  • Faktoren für eine gute Zusammenarbeit unter Zeitdruck erarbeiten

Organisation

  • Hashtags: #verhaltenunterstressundzeitdruck #fehlerkultur #gruppenundleistungsdruck
  • Anzahl: 8 bis 16 Personen
  • Zeitbedarf: 40-60 Minuten
  • Vorbereitung: hoch
  • Medien: Flipchart, Videokonferenz-Tool mit Breakout-Rooms oder wonder.me-Plattform

Beschreibung

Zur Vorbereitung schreiben Sie auf ein Flipchart in Kästchen die Zahlen eins bis 40. Wichtig ist, dass Sie die Zahlen nicht nacheinander, sondern durcheinander notieren. Erstellen müssen Sie zudem eine Breakout-Session, in die Sie später alle Gruppenmitglieder gemeinsam schicken und von der aus Sie die einzelnen Personen in den Hauptraum holen, die gerade an der Reihe sind und sich als Codeknacker*innen versuchen. Alternativ können wir die Arbeit mit dem browserbasierten Online-Tool wonder.me empfehlen.

Anmoderation:

„Als Team haben Sie die Aufgabe, gemeinsam einen komplexen Zahlencode zu knacken. Wenn es Ihnen gelingt, die auf dieses Flipchart gezeichneten 40 zugedeckten Kästchen, die die Zahlen von eins bis 40 enthalten, in der richtigen Reihenfolge aufsteigend aufzudecken, haben Sie das Teamziel erreicht. Dabei gelten folgende Rahmenbedingungen und Regeln: Zu Beginn erhalten Sie alle gemeinsam, als Gruppe, eine Beratungszeit. Vor dieser Beratungszeit darf eine Person (oder zwei) einen kurzen Blick (30 Sek.) auf das Flipchart mit den zugedeckten Kästchen werfen. Danach bekommen Sie als Team Zeit, sich zu besprechen – hier würde ich Sie im Anschluss bitten, mir zu sagen, wie lange Sie sich hierfür Zeit nehmen wollen. Nach der Beratung in der Gruppe gelten folgende Regeln: Jede Person darf einmal für 20 Sekunden den Hauptraum betreten und mir sagen, welche Kärtchen ich aufdecken soll. Wichtig: Es dürfen vor oder während der Übung keine Hilfsmittel irgendeiner Art verwendet werden.”

Die vollständige Übungsanleitung enthält weitestgehend sowohl Reflexionsfragen, Tipps zu Tools und Technik sowie Vorschläge für Variationen als auch Hinweise zu Downloads und Methodik-Quellen.

Die Eckdaten auf einen Blick

Jennifer Frank-Schagerl. Elisabeth Rumpl: Die 50 besten kooperativen Online-Übungen für lebendige Teamentwicklung. Methodensammlung für Teambuildings im digitalen Raum. managerSeminare, Bonn 2022, 320 S. plus ergänzende Download-Materialien, kt., ISBN 978-3-949611-09-4, 49,90 Euro (Gedruckt) bzw. 44,90 (eBook).

Über die Autorinnen

Mag.a Jennifer Frank-Schagerl ist Trainerin aus Leidenschaft und seit mehr als 20 Jahren ein Chamäleon im Trainingsgeschäft. Die Preisträgerin des Europäischen Trainingspreises 2022 zeigt, dass sie sowohl in Seminarräumen, in der Natur und online zuhause ist. Als Leiterin des Aus- und Weiterbildungsinstituts NEVEREST Lifelong Learning ist es ihr ein Bedürfnis, die persönliche Weiterentwicklung von Menschen zu unterstützen. Ihre Spezialthemen sind Teambuilding, Erlebnispädagogik und Auftrittstrainings. In den vergangenen Jahren hat sie bereits die Bücher „Wildkräuter-Outdoorküche“ und „Wildkräuter-Outdoor­küche für Kinder“ veröffentlicht. Sie unterrichtet auch an Österreichischen Universitäten wie der Universität für Weiterbildung in Krems oder der FH in Eisenstadt.

MMag.a Elisabeth Rumpl BA ist als Trainerin und systemische Coach seit mehr als zehn Jahren im Seminarraum als auch im Aus- und Weiterbildungsbereich aktiv. Analog und im digitalen Raum, indoor wie outdoor begleitet sie mit großer Begeisterung Menschen, Teams und Organisationen in Veränderungsprozessen. Ihre Wurzeln hat die Teambuilding-Expertin in der Erlebnispädagogik sowie in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Online und in Präsenz sind für sie Leichtigkeit, Humor, gegenseitige Wertschätzung sowie das Ermöglichen individueller Entwicklungswege zentral.

> Zur Leseprobe auf managerSeminare.de

Pressefotos

NEVEREST Presseartikel - Buch-Neuerscheinung Teambuilding im virtuellen Raum 01 Zoom

Buchcover – Die 50 besten kooperativen Online-Übungen für lebendige Teamentwicklung

NEVEREST Presseartikel - Buch-Neuerscheinung Teambuilding im virtuellen Raum 02 Zoom Jennifer Frank-Schagerl Elisabeth Rumpl

Die Autorinnen Jennifer Frank-Schagerl (Geschäftsführerin NEVEREST) und Elisabeth Rumpl (Selbstständige Trainerin)

NEVEREST Presseartikel - Buch-Neuerscheinung Teambuilding im virtuellen Raum 03 Jennifer Frank-Schagerl

Die Autorin Jennifer Frank-Schagerl (Geschäftsführerin NEVEREST Lifelong Learning GmbH)

Bei Foto-Verwendung bitte © NEVEREST Lifelong Learning GmbH anführen.

Über NEVEREST

Die NEVEREST Lifelong Learning GmbH ist ein 2014 gegründetes, führendes niederösterreichisches Aus- und Weiterbildungsinstitut mit Standorten in Krems an der Donau (Unternehmenssitz) und Wien. Das Unternehmen ist mit rund 50 Trainer*innen aus verschiedensten Sparten auf drei Kerngeschäftsbereiche spezialisiert:

NEVEREST ist „Rundum Bildungspartner“ für Unternehmen und unterstützt Betriebe bei der Weiterbildung ihrer Mitarbeiter*innen, Lehrlinge und Führungskräfte durch gezielte Seminare und Weiterbildungsmaßnahmen mit hoher Handlungs- und Erlebnisorientierung in Präsenz und online.

Privatpersonen werden offene Lehrgänge zu vielfältigen Themen wie Lebens- und Sozialberatung, Coaching- und Trainer-Ausbildungen in der Erwachsenenbildung angeboten.

Die Outdoorakademie der NEVEREST ist spezialisiert auf Lehrgänge mit Naturschwerpunkt: Bei Erlebnis- oder Kräuterpädagogik, bis hin zum Selbstversorgerlehrgang und der Ausbildung zum dipl. Outdoor Guide stehen Verantwortungsbewusstsein und Naturverbundenheit im Zentrum.

Die NEVEREST-Lehrgänge sind durch die Qualitätsinitiativen CERT NÖ und Ö-Cert zertifiziert. Dies unterstreicht die hohe Ausbildungsqualität und ermöglicht eine große Bandbreite an Fördermöglichkeiten der Kursangebote beispielsweise durch die Bildungsförderung des Land Niederösterreichs, das Arbeitsmarktservice (AMS), den WAFF oder die Arbeiterkammer.

Pressekontakt

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung:

NEVEREST Presseteam

Email: presse@neverest.at
Telefon: +43 2732 21009

www.neverest.at
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner