Systemisches Kreisen | NEVEREST Lifelong Learning

Systemisches Kreisen

Ziele der Methode

Diese Methode verfolgt folgende Ziele:

Anleitung

Die Gruppe stellt sich im Kreis auf. Jeder wählt im Kopf eine Person aus, die er nach Startschuss dreimal umkreist. Hat man das geschafft, geht man in die Hocke.

Variante

  • Umrunden nur im Uhrzeigersinn
  • Jeder wählt 2 Personen, die er gleichzeitig umrundet
  • Jeder wählt 2 Personen. Eine steht für „Partner“, die andere für „Familie“. Die Aufgabe ist es nun immer zwischen den beiden zu sein, um keinen Streit aufkommen zu lassen

Quellen & Querverweise

Annette Reiners, Praktische Erlebnispädagogik 2, 2.
Überarbeitete Auflage 2017

(Gibt
als Quelle Katrin Lippmann – [email protected],
Outward Bound Deutschland, www.outwardbound.de,
an)

Scroll to Top