Nachts im Casino | NEVEREST Lifelong Learning | Aus- und Weiterbildung, Seminare und Lehrgänge

Nachts im Casino

Synonyme

Ziele der Methode

Anleitung

Die Teams werden in 4 gleich große Gruppen aufgeteilt. Dafür müssen sie (verschiedenfarbige) Chitons aus einem Beutel ziehen. Die gleichfarbigen Gruppen gehören jeweils zusammen. Jede Gruppe bekommt ein Feld zugeteilt auf dem sie spielen muss. (Am besten ist hierfür ein glatter Fußboden geeignet, kann aber auch auf einer Wiese mit kurz geschnittenem Rasen durchgeführt werden – um die Aktion besser draußen durchführen zu können, und um eine geeignete Unterlage gewährleisten, werden jeweils 2 A3 Kartons foliert, auf denen die Karten zusammen gepuzzelt werden können.) Die Felder werden jeweils mit einem Seil und einem Schild in der jeweiligen Chiton Farbe gekennzeichnet. Jedes Team bekommt jetzt ein Kuvert indem sich die zerschnittene Karten befinden. Das neuartige Spiel heißt nicht Jack Black sondern „Jack Cut“.

Auf ein Zeichen des Spielleiters dürfen die Gruppen versuchen ihre Karten zusammenzulegen. Doch sie sind leider nicht vollständig. Das heißt sie müssen in den Tauschhandel mit den Gruppen gehen.  Jedoch dürfen sie nur mit einem der angrenzenden Feldern tauschen.

Die Regeln:

  • Es darf nicht GESCHENKT, sondern nur getauscht werden.
  • Tauschhandel und Gespräche dürfen jeweils nur mit dem angrenzenden Feld Nachbar betrieben werden.
  • Es darf immer nur 1 Mitglied des Teams zum Tauschhandel an die markierte Grenze kommen (Das heißt es darf an beiden Grenzen getauscht werden.)

Jetzt heißt es taktisch klug zu spielen um auch an die Kartenteile der nicht tauschbeteiligten Mannschaften zu kommen.

Was die Teilnehmer im, Vorhinein nicht wissen. Sie besitzen jeweils einen Hauptanteil einer bestimmten Farbe:

Roter Chiton: Karo

Blauer Chiton : Kreuz

Grüner Chiton:  Pik

Schwarzer Chiton: Herz

Es wurden jeweils nur 9 Kartenteile ausgetauscht.

Spielzeit: 30 Minuten. Nach 30 Minuten wird das Spiel (durch den/die Spielleiter/in) gestoppt. Danach werden die vollständigen Kartenpaare gezählt. Die Gruppe mit den meisten (richtig) zusammen gesetzten Karten gewinnt den Jackpot.

Reflexion:

Daumen hoch Methode: Die Gruppe stellt sich im Kreis auf und beantworten folgende Fragen mit einem Daumen hoch (stimme ich zu), Daumen runter (bin ich dagegen, ging es mir nicht gut), Daumen Mitte (jein, ging es mir so „lala“)

Fragen:

  • Bist du zufrieden mit dem Ergebnis deiner Gruppe?
  • Konntest du dich bei der Übung gut einbringen?
  • Bist du zufrieden mit deiner Rolle in deiner Gruppe?
  • Würdest du die Strategie deiner Gruppe im Nachhinein ändern?

Der Spielleiter geht auf die Daumen Signale der Gruppe ein.

Kennst du schon unser vielseitiges
Aus- und Weiterbildungsangebot?

Variante

Variante 1: Die „Tauschbasis“ befindet sich in der Mitte des Spielfeldes. (markierter Kreis) Es darf aber immer nur ein Mitspieler des Teams zum Tauschhandel gehen.  Alle Teams dürfen miteinander tauschen.

Variante 2: Nachdem der/die Spielleiter/in das Spiel gestoppt hat, werden die Wertigkeiten der Karten addiert. Das heißt die Teilnehmenden sollten zuerst Karten in hoher Wertigkeit vollständig zusammengesetzt haben, um den Jackpot zu gewinnen.

Variante 3: Es werden (je nach Schnelligkeit der Teilnehmenden) mehrere Kartenteile ausgetauscht.

Mögliche Anmoderation

Grundgeschichte:

Ein neues Casino hat in „Imbach“ eröffnet. „Der Preis ist heiß“, es geht um den ganz großen Jackpot. Dafür wurden 4 Teams auserwählt, um diesen einmaligen Gewinn zu erspielen. Doch die Regeln sind neu und die Kartenspiele trickreicher. Es geht darum, möglichst viele Kartenpaare in einer bestimmten Zeit zusammen zu puzzeln. Das schnellste Team gewinnt.

Hinweise

Die Gruppen müssen gut miteinander kommunizieren, um möglichst schnell, so viele wie mögliche Karten zusammen zu setzen.

Potentielle Gefahren

Material

  • Chitons (4 verschiedene Farben)
  • Beutel (um die Chitons zu ziehen)
  • Seile (um das Spielfeld zu markieren)
  • Spielfeld (mit der jeweiligen Chiton Farbe markiert)
  • Jackpot (mit Süßigkeiten gefüllte Kiste, im besten Fall Schokotaler etc..)
  • Spielkarten (extra große Spielkarten) – jeweils in 4 Dreiecke zerschnitten
  • Kuverts mit Beschriftung (um den Teams die Spielkarten auszuhändigen)

Quellen & Querverweise

https://www.wrike.com/de/blog/12-geniale-teambuilding-spiele-die-ihrem-team-garantiert-spas-machen/

12 Geniale Teambuilding Spiel, die ihrem Team garantiert Spaß machen

Abwandlung und Erweiterung des Spiels „Tauschpuzzle“

 

Scroll to Top