Marktschreier - NEVEREST Lifelong Learning

Marktschreier

Ziele der Methode

Anleitung

Die TN werden in 2 etwa gleich große Gruppen aufgeteilt. Eine Gruppe davon geht kurz hinaus, während die andere Gruppe „zu Marktschreier/innen wird“. Jede/r Marktschreier/in denkt an eine Ware, die er/sie gleich verkaufen wird. Sobald das geschehen ist, bekommt jede/r Marktschreier/in einen Zettel mit einem Begriff darauf. Dieser Begriff muss statt der wirklichen Ware genannt werden. Verkauft ein/e Marktschreier/in also Fernseher und hat den Begriff „Eidechse“ erhalten, so könnte das Verkaufsszenario wie folgt aussehen; „Kommen Sie, und kaufen sie, meine hervorragenden Eidechsen! Sie sind die neuesten auf dem Markt mit einer Bildschirmdiagonale von 15 Zoll und HD-Auflösung.“ Wenn die andere Gruppe dann „den Markt“ betritt, sollen die TN von Marktschreier/in zu Marktschreier/in gehen und herausfinden, was sie tatsächlich verkaufen.

Später (oder am nächsten Tag) können die beiden Gruppen dann gewechselt werden.

Quellen & Querverweise

Gudrun F. Wallenwein: Spiele: Der Punkt auf dem i. 6. Auflage, S. 90

Scroll to Top