Kommunikationschaos | NEVEREST Lifelong Learning | Aus- und Weiterbildung, Seminare und Lehrgänge

Kommunikationschaos

Synonyme

Ziele der Methode

Diese Methode verfolgt folgende Ziele:

Anleitung

Die Gruppe wird in Paare – in Sender/innen und Empfänger/innen eingeteilt, bzw. teilt sich selbst ein. Die Sender/innen und Empfänger/innen stehen sich in 10 Meter Entfernung gegenüber. Die Sender/innen auf der einen Seite bekommen jeweils eine/n kurze/n (ca. 50 Wörter) Text/ Botschaft/ Nachrichten… ausgeteilt. Die Empfänger/innen auf der anderen Seite bekommen jeweils einen Zettel und einen Stift zum Notieren. Auf das Zeichen des/der Trainers/in versuchen die Teilnehmenden mit Text ihrem Gegenüber die Mitteilung zu sagen. Da die Paare weit auseinander stehen und ebenfalls alle mit Text gleichzeitig sprechen, werden die Teilnehmenden die Nachricht recht laut hinüberrufen. Die Empfänger/innen versuchen die ihnen zugerufene Nachricht aufzuschreiben. „Sobald ein Paar diese Aufgabe erfüllt hat, geben sie den Zettel ab“ (ebd. 79).

Anschließend reflektieren.

Kennst du schon unser vielseitiges
Aus- und Weiterbildungsangebot?

Variante

Mögliche Anmoderation

Hinweise

Potentielle Gefahren

Material

  • kurze Textnachrichten (ca. 50 Wörter lang)
  • Stifte und Zettel (oÄ.) für die Notizen
  • außerdem braucht es für diese Übung eine gerade Teilnehmer/innenzahl

Quellen & Querverweise

Annette Reiners (2019): Praktische Erlebnispädagogik 1, Bewährte Sammlung motivierender Interaktionsspiele – Band 1, 10.überarbeitete Auflage, S.79

Scroll to Top