Eins weiter | NEVEREST Lifelong Learning | Aus- und Weiterbildung, Seminare und Lehrgänge

Eins weiter

Synonyme

Ziele der Methode

Anleitung

Jede/r Teilnehmer/in der Übung bekommt einen Jonglierball. Die Teilnehmer/innen stehen im Kreis mit ca. einen halben Meter Abstand.

Zu Beginn der Übung hält jede/r Teilnehmende den Jonglierball in der rechten Hand. Ziel der Übung ist es einen Durchgang durchzuspielen, ohne das ein Teilnehmer einen Ball verliert ( zu Boden fällt). Zum Start der Übung wird der Ball „eins – weiter“ – zuerst zu seiner linken Hand geworfen, dann („Weiter“) zu seinem Nachbarn in die rechte Hand geworfen. Nun sollte jeder Teilnehmer den Ball wieder in der rechten Hand halten. Ein Gruppensprecher zählt nun weiter. „Eins – zwei- weiter“ :Bei eins wird der Ball in die eigene linke Hand geworfen. Bei zweit in seine eigene rechte und bei „weiter“- zu der linken Hand des rechten Nachbarn im Kreis.

Die Grundübung dieser Übung wird bis 5 gespielt. Dann wird wieder bis 1 runtergezählt. Wenn irgendjemand aus der Gruppe einen Fehler macht muss von vorne angefangen werden. Mit Kindern kann man den Ball auch einfach in die Hand des Nachbarn legen, anstatt ihn zu werfen.

Die Übung kann zur Steigerung der Schwierigkeit auch mit „Kreuz“ -Würfen gespielt werden.

 

Kennst du schon unser vielseitiges
Aus- und Weiterbildungsangebot?

Variante

Mögliche Anmoderation

Hinweise

Potentielle Gefahren

Material

  • Jonglierbälle (mind. 1 pro TN)

Quellen & Querverweise

Scroll to Top