Chinesisch knobeln - NEVEREST Lifelong Learning

Chinesisch knobeln

Anleitung

Aufteilen der Gruppe in 2 Teams, die sich in zwei Reihen gegenüber aufstellen (2 Schwertlängen Abstand). Nun müssen 3 Figuren erlernt werden:

  1. Tiger: mit einem Brüllen und einem Ausfallschritt, die Arme über dem Kopf nach vorne springen.
  2. Altes Mütterchen: auf einen fiktiven Stock, zitternd in kleinen Schritten nach vorne trippeln.
  3. Samurai-Krieger: ein fiktives Schwert von hinter dem Rücken ausholend mit einen Ausfallschritt noch vorn auf den Boden schlagen und lauthals „Uuuuaaaahhh“ schreien.

Diese Figuren zunächst einmal üben.

Jedes Team hat nun einen kurze Beratungszeit und muss sich auf eine der Figuren einigen, welche es gemeinsam machen will. Auf ein Zeichen performen nun beide Teams die gewählte Figur.

Wertung:

  • Der Samurai erschlägt den Tiger,
  • der Tiger frisst das Mütterchen,
  • das Mütterchen gewinnt gegen den Samurai, da dieser hohen Respekt vor dem Alter hat.

Macht einer aus dem Team eine andere Figur als verabredet, geht der Punkt automatisch an das andere Team. Das Team, das als erstes 5 Punkte erreicht, gewinnt. Bei gleicher Performance bekommt jedes Team einen Punkt.

Variante

Die Seite, die gewinnt, darf versuchen die anderen zu fangen, um mehr Mitspieler auf ihrer Seite zu haben. Die Seite, die verliert, versucht innerhalb eines abgesteckten Spielraumes, sich in Sicherheit zu bringen.

Hinweise

Bewährte Reflexionsfragen:

  • Wie kam es zu einer Entscheidungsfindung innerhalb der Teams?
  • Welche Strategie wurde verfolgt?

Quellen & Querverweise

Annette Reiners, Praktische Erlebnispädagogik 2, 2. überarbeitete Auflage 2017

Scroll to Top