Jetzt Lebens- und Sozialberater werden

Berufsbegleitende Ausbildung zum Dipl. Lebens- und Sozialberater in Niederösterreich:

  • Erleben Sie die hohe Praxisorientierung.
  • Profitieren Sie von persönlicher und individueller Betreuung.
  • Steigern Sie Ihre Souveränität im Umgang und in der Arbeit mit Menschen.

Erwerben Sie die rechtliche Grundlage um als Lebens- und Sozialberater*in tätig zu sein.

Eckdaten:

Module:29 Module in 5 Semestern
Umfang:592 Unterrichtseinheiten (UE)
Präsenztage:74 Tage
Organisationsform:Berufsbegleitend möglich:
23 x 2 Tage, 4 x 3 Tage & 2 x 8 Tage
Ort:Niederösterreich: St. Pölten & Krems
Nächste Einstiegsmöglichkeit:25.10. – 26.10.2019

Qualitätsmerkmale:

Wie profitieren Sie von dieser LSB-Ausbildung?

  • Mit dieser Berufsausbildung erwerben Sie die rechtlichen Grundlagen, um als Lebens- und Sozialberater*in tätig zu werden.
  • Sie lernen in sicherem Rahmen – dafür sorgen wir. So können Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren: Ihren Lernfortschritt.
  • Der Lehrgang zeichnet sich durch einen hohe Praxisorientierung aus, bietet zahlreiche Möglichkeiten der vermittelten Techniken auszuprobieren.
  • Diversität liegt uns am Herzen. Das merken Sie einerseits an den Lehrenden und andererseits auch an der Gruppenzusammensetzung.
  • Wir arbeiten ganzheitlich und integrativ und vermitteln Ihnen dadurch eine profundes Set an Coaching- und Interventionstechniken.
  • Uns ist es wichtig, in kleinen Gruppen zu arbeiten. Dadurch können wir auf jede*n Teilnehmer*in individuell eingehen.
Lebens- und Sozialberater: Gruppentherapie

Das sagen unsere Teilnehmer*innen über uns …

Ausbildung zum*zur Lebens- und Sozialberater*in

Als Lebens- und Sozialberater*in stehen Sie Menschen in schwierigen Situationen bei, beraten und begleiten Sie auf dem Weg zur Problemlösung und unterstützen sie in der Persönlichkeitsentwicklung, Potentialentfaltung und Optimierung.

Die Lebens- und Sozialberatung kann in unterschiedlichen Settings stattfinden. Mit unserer LSB Ausbildung sind Sie in der Lage mit Einzelpersonen, Familien, Paaren, Teams in Firmen und ganzen Gruppen zu arbeiten. Ziel der Tätigkeit ist immer Hilfe zur Selbsthilfe.

In 5 Semestern eignen Sie sich die nötigen Fähigkeiten an, um die vielseitige Tätigkeit als Lebens- und Sozialberater*in auszuüben. Wir begleiten Sie auch gerne auf Ihrem Weg zum Gewerbeschein.

Wir sind Ö-Cert zertifiziert, wodurch Sie die Förderung des LSB Lehrgangs in zahlreichen Förderstellen um Bildungsförderung ansuchen können. Informieren Sie sich über Ihre Fördermöglichkeiten.

Hier sind Sie richtig, wenn Sie …

  • als Lebens- und Sozialberater*in tätig sein möchten
  • mit Menschen arbeiten möchten
  • Menschen in Problemsituationen bei ihrem Lösungsweg unterstützen und begleiten wollen
  • mit Einzelpersonen, Paaren, Gruppen und Teams arbeiten möchten
  • praxis- und handlungsorientiert lernen möchten

Für wen ist diese Lebensberater Ausbildung geeignet?

Mit der Ausbildung zum*zur Lebens- und Sozialberater*in öffnet sich Ihnen ein breites Betätigungsfeld. Besonders geeignet ist sie für diese Personengruppen:

  • Menschen, die in den Tätigkeitsfeldern der Lebens- und Sozialberatung Fuß fassen wollen – egal ob in einem Angestelltenverhältnis oder selbstständig
  • Menschen, die gerne Andere in schwierigen Situationen unterstützen möchten
  • Menschen, die sich ein (zweites) berufliches Standbein im psychosozialen Bereich aufbauen wollen
  • Menschen, die als Führungskraft tätig sind und die Methoden der Lebens- und Sozialberatung im Umgang mit Mitarbeiter*innen einsetzen wollen
NEVEREST Lebens- und Sozialberater Gesprächssituation

Wo können Sie die Inhalte der LSB Ausbildung einsetzen?

Tätigkeitsfeld
Personen, Paare & Familien:

  • Mediation und Supervision
  • Stress & Burnout
  • Mobbing
  • Persönlichkeitsentwicklung, Begleitung und Beratung
  • Erziehung
  • Sexualberatung
  • Krisenintervention
  • Coaching

Tätigkeitsfeld
Vereine & Gruppen:

  • Kommunikation und Teamcoaching
  • Gruppenmoderation
  • Moderationstechniken
  • Seminargestaltung
  • Gruppensupervision
  • Krisenintervention & Konfliktmanagement

Tätigkeitsfeld
Firmen & Organisationen:

  • Supervision
  • Coaching
  • Teambuilding
  • Motivation
  • Krisenintervention & Konfliktmanagement

Inhalte und Methoden des Lebens- und Sozialberatungs Lehrgangs

Im Rahmen Ihrer Lebensberater und Sozialberater Ausbildung lernen Sie …

  • persönliche, soziale und berufliche Herausforderungen erfolgreich zu bewältigen
  • die umfassenden Anforderungen der Tätigkeit als Lebens- und Sozialberater*in flexibel und professionell umzusetzen
  • nicht nur wie Sie mit Einzelpersonen, sondern auch mit Gruppen und Teams arbeiten
  • Menschen, mit Ihren angeeigneten Fähigkeiten und der erlernten Methodenvielfalt zu begleiten und zu unterstützen
  • Menschen zu verstehen und ihr Handeln zu deuten
  • begeisternde Vorträge über Ihre Inhalte zu halten

Ausbildungsumfang

Der Lebens- und Sozialberater Lehrgang umfasst 592 EH und dauert 5 Semester.

Zusätzlich zum abgeschlossenen LSB-Lehrgang sind für die Beantragung des Gewerbescheins noch folgende Punkte erforderlich:

  • 30 EH Einzelsupervision
  • 750 EH fachliche Tätigkeit unter begleitender Supervision

Diese sind beiden Punkte sind nicht Teil des Lehrgangs. Sie entscheiden selbst wann, wo und in welchem Rahmen sie dies absolvieren möchten. Gerne unterstützen wie Sie jedoch dabei und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

NEVEREST Lebens- und Sozialberater in Gruppe

Abschluss & Zwischenabschlüsse

Im Rahmen Ihrer Ausbildung zum Dipl. Lebens- und Sozialberater/in absolvieren Sie ebenfalls die folgenden Lehrgänge:

Sie erwerben 5 Zwischenabschlüsse. Dadurch können Sie bereits während der Ausbildung beginnen mit Menschen zu arbeiten und Erfahrungen zu sammeln.

Lebens- und Sozialberater | Lebensberater

Teilnahmevoraussetzungen

  • Erstgespräch mit der Lehrgangsleitung
  • Mindestalter 24 Jahre
  • Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung
  • Bereitschaft zur Selbsterfahrung
  • Interesse an der Arbeit mit Menschen
  • Geistig-seelische Gesundheit
Infomappe Lebens- und Sozialberatung

JETZT INFOMAPPE HERUNTERLADEN!

Fordere jetzt gratis und unverbindlich unsere Infomappe an:

Curriculum des Lebens- und Sozialberater Lehrgangs

1. Einführung in die Lebens- und Sozialberatung (20 UE)

  • Historische Entwicklung der Lebens- und Sozialberatung
  • Gesellschaftspolitische Rahmenbedingungen der Lebens- und Sozialberatung
  • Sozialphilosophie und Soziologie

2. Gruppenselbsterfahrug (126 UE)

  • Selbsterfahrung und Selbsteinschätzung in der Gruppe
  • Gruppendynamiken
  • Gegenseitiger Austausch

3. Grundlagen für die Lebens- und Sozialberatung in den angrenzenden sozialwissenschaftlichen, psychologischen, psychotherapeutischen, pädagogischen und medizinischen Fachbereichen (68 UE)

  • Unterschiede, Abgrenzungen und Gemeinsamkeiten zwischen Lebens- und Sozialberatung, Psychotherapie, Psychologie, Medizin (Fragen zu Schwangerschaft, Geburt und Empfängnisregelung und Psychiatrie), Seelsorge, Pädagogik, Sozialarbeit und sonstigen Tätigkeiten im psychosozialen Umfeld
  • Anthropologische und philosophische Grundlagen in den angrenzenden Fachbereichen
  • Psychologische und pädagogische sowie kommunikationstheoretische Grundlagen

4. Methodik der Lebens- und Sozialberatung (242 UE)

  • Überblick über verschiedene Beratungsmodelle der Einzel-, Paar- und Familienberatung
  • Theorie und Praxis einer Methode der Lebens- und Sozialberatung
  • Psychosoziale Interventionsformen und prozessuale Diagnostik in der Beratung
  • Verschiedene Themen der Lebens- und Sozialberatung gemäß der Berufsumschreibung im § 119 GewO 1994
  • Einführung in spezielle Beratungsfelder wie Supervision, Selbsterfahrung, Coaching, Mediation
  • Beratung nach dem Familienförderungsgesetz

5. Krisenintervention (80 UE)

  • Erkennen von Krisen
  • Krisensymptome
  • Verlaufsformen von Krisen
  • Interventionen bei Krisenverläufen
  • Überweisung und Kooperation

6. Rechtliche Fragen im Zusammenhang mit der Lebens- und Sozialberatung (24 UE)

  • Familienrecht
  • Berufsrecht
  • Allgemeine Rechtsfragen

7. Berufsethik und Berufsidentität (16 UE)

  • Ethische Grundfragen
  • Standes- und Ausübungsregeln
  • Berufsbild und Tätigkeitsbereiche
  • Berufsidentität und Berufsorganisation

8. Betriebswirtschaftliche Grundlagen (16 UE)

  • Buchführungspflichten, Betriebsführung
  • Steuerrechtliche Grundlagen
  • Kalkulation und Verrechnung
  • Marketing für Lebens- und Sozialberater*innen

Sie wollen sich anmelden?

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

  • Beim LSB-Lehrgang ist eine Anwesenheit von 90% bei den Präsenzmodulen obligatorisch. Generell beteht jedoch die Möglichkeit verpasste Module beim nächsten Durchgang nachzuholen.

  • Neben der Ausbildung zum*zur Lebens- und Sozialberater*in müssen Sie noch 30 EH Einzelselbsterfahrung absolvieren. Wo Sie diese absolvieren steht Ihnen frei – gerne vermitteln wir Ihnen jedoch erfahrene Coaches, die Sie begleiten.

    Darüber hinaus sind für den Gewerbeschein noch Praxisnachweise über fachliche Tätigkeit zu erbringen. Dazu zählen protokollierte Beratungseinheiten, Peergroups, Supervision (davon mind. 10 EH Einzelsupervision), Praktika in einschlägigen Institutionen und Seminarassistenzen.

  • Ob und in welchem Umfang bereits absolvierte Ausbildungen angerechnet werden obliegt der Wirtschaftskammer im Rahmen der Beantragung des Gewerbescheins. Uns als Institut ist es untersagt Anrechnungen vorzunehmen.

Home | Aus- & Weiterbildungen | Lebens- und Sozialberater*in